PRO SERIES


TattooMed Pro-Series fĂŒr unsichtbaren Schutz nach dem TĂ€towieren

In den ersten Stunden nach dem TĂ€towieren ist Dein Körper angeschlagen und das Immunsystem baut stark ab. Jede TĂ€towierung ist zunĂ€chst eine offene Wunde, die aus tausenden oder sogar Millionen von winzigen Mikroverletzungen besteht. Nach jeder Session braucht Deine Haut als erstes unbedingt Ruhe und ein gesundes Wundklima zum Heilen. Zur dezenten und wirksamen Abdeckung frischer TĂ€towierungen haben wir Tattoo Protection Folien in verschiedenen GrĂ¶ĂŸen entwickelt. Die Folien ersetzen minderwertige Frischhaltefolie fĂŒr GemĂŒse und Fleisch und liegen wie ein atmungsaktiver Schutz auf der Haut. Bevor Du mit einem neuen Tattoo nach Hause kommst, solltest Du Dich unbedingt mit den sterilen Pro-Series Folien aus dem TattooMed Shop eindecken.

Medizinischer Schutz statt Folie aus der KĂŒche

Jeder TattootrĂ€ger kennt die unschöne Phase direkt nach dem TĂ€towieren: In den ersten Minuten erstrahlen die Farben noch intensiv und schön, doch schon nach ein paar Stunden schwillt das Tattoo an und ĂŒberflĂŒssige Farbe und Wundwasser treten aus der Haut. FrĂŒher nutzten TĂ€towierer einfache Frischhaltefolie und etwas Klebeband, um die Wunde vor Verunreinigungen und Austrocknung zu schĂŒtzen. Auf nĂ€ssender Haut löst die luftundurchlĂ€ssige Folie sich jedoch schnell ab und verrutscht – wird sie zu eng umgelegt, kann die Haut nicht atmen und somit auch nicht heilen. Die Pro-Series Folien im TattooMed Shop bringen alle Vorteile dieser altmodischen Technik mit sich und sind trotzdem atmungsaktiv und kaum sichtbar.

So solltest Du Dich in den ersten Stunden nach dem TĂ€towieren verhalten

  • Die weißen Blutkörperchen unter der Haut haben in den ersten Stunden eine Menge zutun. Versuche die Haut von Keimen fernzuhalten und lasse kein Wasser an die offene Wunde gelangen!
  • Auch Cremes und Vaseline sind in den ersten Stunden nach dem Stechen tabu.
  • Versuche die Folie in den ersten 8 - 12 Stunden nicht abzunehmen.
  • Verwende nach dem Abziehen der Folie TattooMed Cleansing Gel und die After Care Lotion zur Linderung von Juckreiz.
  • Trage in den folgenden NĂ€chten vor dem Schlafen frische, saubere Folie auf und lasse die Wunde am Tag durchatmen (wenn möglich).

FĂŒr jedes Tattoo die richtige Folie

Die Pro-Series Folien liegen eng auf der Haut und lassen sich einfach wie Sticker auftragen. Durch die transparente FolienoberflĂ€che kannst Du Dein neues Tattoo uneingeschrĂ€nkt bewundern und den Heilungsprozess ĂŒberprĂŒfen. Reichen Patches mit 15 x 5 Zentimetern LĂ€nge nicht aus, nutze die XXL-Patches mit 10 x 20 Zentimetern SeitenlĂ€nge. Oder hast Du großflĂ€chig Konturen stechen und kleinere FlĂ€chen nachbessern lassen? Wenn Du darauf achtest, dass die Klebestreifen der Patches keine tĂ€towierten Hautstellen ĂŒberdecken, kannst Du auch mehrere Patches zu einer großen FlĂ€che zusammenlegen. Es macht gar nichts, wenn die Patches sich an kleineren Stellen ĂŒberlappen.

Darauf solltest Du beim Auftragen der Pro-Series Folien achten

  • Am Ende jeder Tattoosession trĂ€gt der TĂ€towierer frische Folie auf. Frage Deinen TĂ€towierer vor der Behandlung nach TattooMed Pro-Series Folie oder bring die passende Folie einfach selbst mit zum Termin.
  • Entferne bei jeder SĂ€uberung Textilfasern, Farbreste und angetrocknetes Blut. Liegt Kleidung ĂŒber dem Tattoo, nutze die Protection Patches nach jedem Eincremen bis zur vollstĂ€ndigen Abheilung.
  • Mit frischen Tattoos darfst Du auf keinen Fall baden oder in offene GewĂ€sser springen! Um die Haut vor dem Aufweichen zu schĂŒtzen, solltest Du die wasserfesten TattooMed Patches in den ersten Tagen auch beim Duschen tragen.