Fingertattoos? Wie haltbar sind sie wirklich?

Fingertattoos sind voll im Trend? Keine Tattoos sind schneller erkennbarer und können offener ein Statement transportieren. Doch wie steht es um die Langlebigkeit dieser Tattoos? Was gilt es zu beachten und worauf sollte man sich einstellen? ★ TattooMed® ist die deutsche Marke für Tattoopflege ★

Zum Shop

Fingertattoos? Wie haltbar sind sie wirklich?

Vor einigen Jahren noch verpönt, heute im Trend. Sogar Models und Filmstars tragen stolz ihre Fingertattoos zur Schau. Nachvollziehbar, dass bei dem einen oder anderen schnell das Verlangen entsteht, selbst solchen Körperschmuck tragen zu wollen. Allerdings sind Tätowierungen am Finger gar nicht zu unterschätzen. Die Stelle ist nicht nur permanent sichtbar (es sei denn natürlich, man trägt Handschuhe) und gesellschaftlich nicht unbedingt anerkannt, sondern auch ständig in Bewegung, was die Haltbarkeit stark beeinträchtigt. Zudem sind die Finger sehr empfindlich, was das Stechen zur echten Qual machen kann.

 

Haltbarkeit von Fingertattoos

Es gibt zwei Faktoren, die die Haltbarkeit von Tattoos an den Fingern stark beeinflussen: Zum einen werden die Finger von allen Körperteilen mit am meisten bewegt, was die Tinte zum Verlaufen bringt. Auch erneuert sich die Haut an den Händen häufiger selbst und wird abgenutzt, wodurch die Farbintensität ebenfalls verloren gehen kann. Und nicht zuletzt sind die Hände stark dem Sonnenlicht ausgesetzt, was einer Tätowierung natürlich ebenfalls schadet. Pauschal kann man nicht sagen, wie lange ein Fingertattoo haltbar ist. Es kommt auf die Position am Finger, auf die täglichen Gewohnheiten des Trägers, auf die Qualität der Tinte, auf die Fähigkeiten des Tätowierers und auf noch mehr unkalkulierbare Dinge an. Prinzipiell ist natürlich ein Tattoo auf dem Fingergelenk oder an der Handinnenseite noch weniger haltbar als auf der Oberseite der Fingerglieder, jedoch kann all das von Person zu Person variieren. Auch solltest Du – vor allem an den Händen und Finger – Deine Tattoos intensiver pflegen. Ein kleiner aber intensiver Helfer ist in den Sommermonaten der TattooMed Sun protection Stick LFS30. Du findest ihn hier im Shop unter "Sun Protection".
Für die Erstversorgung haben wir die TattooMed After Tattoo, die ca. 2-3 Wochen lang Dein treuer Begleiter sein sollte um das bestmöglichste Ergebnis zu erhalten.

 

Mit dem Trend gehen - Fingertattoos

Trägst du bereits viele Tattoos? Ist der Wunsch nach einem Fingertattoo schon lange vorhanden? Bist du dir vollkommen sicher, dass dir ein Tattoo auf den Händen keine Probleme im Job bereiten wird? Bist du dir bewusst, dass es von vielen Menschen kritische Blicke hageln wird? - Wenn du all diese Fragen guten Gewissens mit "Ja" beantworten konntest, dann kannst du den Tätowierer deines Vertrauens wohl auch dazu bringen, dir deine Finger zu stechen. Ansonsten sieht es bei seriösen Studios eher schlecht aus. Einem "Tattooanfänger" ein Tattoo auf die Finger zu stechen ist fast schon grob fahrlässig. Viele unterschätzen die Außenwirkung, die solch ein Tattoo haben kann, besonders dann, wenn sie bisher noch gar keine Tätowierungen tragen. Ein Tattoo sollte immer bestens überlegt sein und nur bei vollster Überzeugung gestochen werden - nicht, weil ein Model auf Instagram eines trägt.

 

Fingertattoos - worauf muss ich achten?

Bist du wirklich davon überzeugt, dir ein Tattoo stechen zu lassen, dass quasi immer sichtbar sein wird? Dann beachte bitte noch folgende Tipps: Tätowierungen an der Handinnenseite werden nicht lange wirklich schön bleiben, ebenso an der Seite der Finger. Diese Stellen sind wirklich nicht zu empfehlen, ebenso wie die Gelenke. Entscheidest du dich für ein Tattoo auf der Fingeroberseite, achte trotzdem darauf, dass du kein zu filigranes und verschnörkeltes Motiv wählst. Denn sobald es zu verlaufen beginnt, wirst du deine Entscheidung schon bald bereuen. Sollte dein Tätowierer Einwände haben - akzeptiere sie! Schließlich bist du eine "wandelnde Visitenkarte" für seine Werke und solltest seine Arbeit gut repräsentieren. Nicht alle Motive sind auch passend dafür, auf den Finger gestochen zu werden, vor allem besonders kleine Motive. Wenn du bei deinen anderen Tattoos nicht allzu empfindlich für Schmerzen warst, ist es übrigens wahrscheinlicher, dass du das Stechen eines Fingertattoos gut erträgst. Viele Leute empfinden das Tätowieren der besonders dünnen Haut, die noch dazu nahe am Knochen ist, als besonders schmerzhaft. Doch sind alle Zweifel und Unklarheiten beseitigt, kannst du sehr viel Freude an einem Fingertattoo haben. Wähle bestenfalls ein simples, eher geradliniges Motiv, das du im Notfall nach einiger Zeit problemlos nachstechen lassen kannst, wenn die Farbe verblasst oder verlaufen ist. So gehst du auf Nummer sicher. Dass dein Tattoo jedoch wieder so schön werden wird wie in den ersten paar Monaten, können wir dir leider nicht garantieren. Aber unsere Produkte werden Dir – und Deiner Haut – auf jeden Fall die bestmöglichste Pflege geben. So hast Du die besten Chancen auf lange Freude an Deinen Fingertattoos.

Zuletzt angesehen
Medizinisches Produkt Hochwirksame Hautpflege Dermatologisch bestaetigt Ohne Tierversuche 100% Vergan Made in Germany