Der TattooMed Shop

Sauber gestochen: Tattoopflege vom Experten

Die Haut arbeitet genau wie Holz und erneuert ständig ihre Zellen. Damit Tattoos (und auch Piercings) nach dem Stechen in Form bleiben und sich nicht entzünden, ist deshalb spezielle Pflege nötig. Wir von TattooMed haben uns auf die hygienische Versorgung und Pflege von Tattoos und Piercings spezialisiert. Wo früher noch Melkfett und Frischhaltefolie herhalten mussten, stehen heute unsere hauseigenen Produkte, welche die Haut nach dem Stechen optimal unterstützen und abgeheilte Tattoos lange strahlen lassen. Wie Du die Tattoomed-Pflege richtig einsetzt, zeigt unsere kleine Übersicht: Alle Produktkategorien im TattooMed-Shop auf einen Blick:

  • Pro Series: Wundpflege und Protektion für frisch gestochene Tattoos
  • Erstversorgung: Tattoocremes für einen schnelleren Abheilungsprozess.
  • Sonnenschutz: Tattooschutz für den Sommer.
  • Laser: Tiefenwirksame Heilsalben für stark beanspruchte Haut.
  • PMU: Sanfte Pflege nach Permanent Make-up und Microblading Behandlungen.

Tattoopflege nach dem Tätowieren

Frisch tätowierte Haut solltest Du nicht einfach mit Küchenrollen oder Klopapier abwischen. Feine Textilfasern bleiben so in den Wunden hängen und verunreinigen die offene Wunde. Zum Abwischen frischer Tätowierungen während des Stechens und zur Säuberung von nässender Haut in den ersten Tagen nach dem Besuch im Tattoostudio eignen sich ausschließlich hygienischen. Damit die Haut nach dem Tätowieren nicht austrocknet und sich keine Borken bilden, solltest Du Dein neues Tattoo stetig pflege und keine Kleidung darüber tragen. Im schlimmsten Fall bleibt die gesamte Wundoberfläche in den Textilfasern hängen und es entsteht eine blutige Wunde. Als hygienischer Schutz für frische Tattoos eignen sich die TattooMed ProSeries Artikel wie transparente Patches und natürlich unsere feuchtigkeitsspendende After Care Tattoocreme.

Schnelle Abheilung und intensive Farben

Je weniger Hautzellen nach dem Tätowieren austrocknen und sich ablösen, desto intensiver bleiben die Farbpigmente des Tattoos unter den ersten Hautschichten bestehen. Entzündungen sind unbedingt zu vermeiden: Nach dem Tätowieren solltest Du die Wunde deshalb regelmäßig mit unserem Cleansing Gel auswaschen und während der ersten 14 Tage nach dem Tätowieren mit After Tattoo Creme pflegen. Das reduziert nicht nur unangenehmes Jucken und Brennen, sondern schützt die Wunde außerdem vor dem Austrocknen. Zur täglichen Tattoopflege und zur Vorbeugung von Grauschleiern und schuppiger Haut eignet sich die Daily Tattoocreme, die Du großflächig auf tätowierten Hautpartien anbringen kannst, ohne dass Rückstände in der Kleidung hängen bleiben.

Sonnenschutz für empfindliche Haut

Tätowierte Haut reagiert sehr empfindlich auf UV-Licht: Die leicht vernarbten Hautpartien schwellen in der Sonne schnell an und es entstehen Rötungen und Juckreiz. Darüber hinaus zerstört UV-Strahlung die bunten Farbpigmente in der Haut, die anschließend über den Blutkreislauf abgebaut werden – das Tattoo verblasst und die Konturen verlieren ihre Schärfe. Wenn Deine Tattoos auch nach vielen Sommersaisons formecht erstrahlen sollen, brauchst Du einen speziellen Sonnenschutz, vor allem für Tattoos an den Armen, auf der Brust und im Schulterbereich. Mit den Sun Protection Produkten aus unserem Online-Shop schützt Du Deine Tattoos in zwei Lagen: Sowohl UV-A als auch UV-B Strahlen werden effektiv abgeschirmt. Mit dem Sun Protection Stick kannst Du kleinere Tattoos an den Händen am Hals und an anderen freiliegenden Stellen für Strand- und Freibadtage vorbereiten.

Kühlung und Entspannung nach der Tattoo-Entfernung

Mit moderner Lasertechnologie können schlecht gestochene Tattoos und unliebsame Motive heutzutage fast unsichtbar gemacht werden. Beim Lasern werden die Farbpigmente in der Haut stark erhitzt und so zerstört. Die aufgebrochenen Farbpartikel werden anschließend vom Körper abgebaut. Die Prozedur ist relativ schmerzhaft und reizt die Haut erheblich – zur Kühlung und Schmerzlinderung nach und wärend der Laserbehandlungen haben wir eine spezielle Laser Serie entwickelt. Gönn Deiner Haut nach den Strapazen der Laserbehandlung etwas Entspannung und beuge Entzündungen mit den wohltuenden Pflegesalben im TattooMed-Online-Shop vor.

Die richtige Pflege für beanspruchte Haut

Deine Haut muss manchmal einiges aushalten: Tattoos und Piercing-Wunden brauchen kurz nach dem Stechen viel Pflege, damit das Endergebnis ästhetisch ansprechend und gesund ist. Kleine Wunden sollten regelmäßig mit Piercing Sprays und speziellen Hygienetüchern behandelt werden. Auch die Metallstäbe von Ohrringen und Piercings müssen möglichst steril bleiben – Verkrustungen und Eiter sind Anzeichen für Entzündungen, die unbehandelt schwere gesundheitliche Folgen haben können und sehr unangenehm riechen! Mit unseren Hygieneprodukten für Piercing-, Microblading- und Tattoo-Wunden vermeidest Du bakterielle Infekte nach dem Stechen und kannst Deinen neuen Körperschmuck schneller in voller Pracht bewundern.

Schnell und einfach Tattoopflege online bestellen

Alle Artikel in unserem Online-Shop stammen aus eigener Produktion (Made in Germany) und werden sorgfältig zusammengestellt. Hier findest Du alles, was Du für die Pflege nach dem Tätowieren brauchst: Nutze die unkomplizierte Suchfunktion und finde die richtigen Pflegeprodukte für Deinen Körperschmuck mit wenigen Klicks. Alle TattooMed-Produkte sind selbstverständlich vegan und wir verzichten bei der Entwicklung auf jegliche Tierversuche! Deine Bestellung (wir versenden weltweit) kannst Du zum Beispiel bequem per Paypal bezahlen und innerhalb weniger Werktage an der Haustür entgegennehmen.

Sauber gestochen: Tattoopflege vom Experten

Die Haut arbeitet genau wie Holz und erneuert ständig ihre Zellen. Damit Tattoos (und auch Piercings) nach dem Stechen in Form bleiben und sich nicht entzünden, ist deshalb spezielle Pflege nötig. Wir von TattooMed haben uns auf die hygienische Versorgung und Pflege von Tattoos und Piercings spezialisiert. Wo früher noch Melkfett und Frischhaltefolie herhalten mussten, stehen heute unsere hauseigenen Produkte, welche die Haut nach dem Stechen optimal unterstützen und abgeheilte Tattoos lange strahlen lassen. Wie Du die Tattoomed-Pflege richtig einsetzt, zeigt unsere kleine Übersicht: Alle Produktkategorien im TattooMed-Shop auf einen Blick:

  • Pro Series: Wundpflege und Protektion für frisch gestochene Tattoos
  • Erstversorgung: Tattoocremes für einen schnelleren Abheilungsprozess.
  • Sonnenschutz: Tattooschutz für den Sommer.
  • Laser: Tiefenwirksame Heilsalben für stark beanspruchte Haut.
  • PMU: Sanfte Pflege nach Permanent Make-up und Microblading Behandlungen.

Tattoopflege nach dem Tätowieren

Frisch tätowierte Haut solltest Du nicht einfach mit Küchenrollen oder Klopapier abwischen. Feine Textilfasern bleiben so in den Wunden hängen und verunreinigen die offene Wunde. Zum Abwischen frischer Tätowierungen während des Stechens und zur Säuberung von nässender Haut in den ersten Tagen nach dem Besuch im Tattoostudio eignen sich ausschließlich hygienischen. Damit die Haut nach dem Tätowieren nicht austrocknet und sich keine Borken bilden, solltest Du Dein neues Tattoo stetig pflege und keine Kleidung darüber tragen. Im schlimmsten Fall bleibt die gesamte Wundoberfläche in den Textilfasern hängen und es entsteht eine blutige Wunde. Als hygienischer Schutz für frische Tattoos eignen sich die TattooMed ProSeries Artikel wie transparente Patches und natürlich unsere feuchtigkeitsspendende After Care Tattoocreme.

Schnelle Abheilung und intensive Farben

Je weniger Hautzellen nach dem Tätowieren austrocknen und sich ablösen, desto intensiver bleiben die Farbpigmente des Tattoos unter den ersten Hautschichten bestehen. Entzündungen sind unbedingt zu vermeiden: Nach dem Tätowieren solltest Du die Wunde deshalb regelmäßig mit unserem Cleansing Gel auswaschen und während der ersten 14 Tage nach dem Tätowieren mit After Tattoo Creme pflegen. Das reduziert nicht nur unangenehmes Jucken und Brennen, sondern schützt die Wunde außerdem vor dem Austrocknen. Zur täglichen Tattoopflege und zur Vorbeugung von Grauschleiern und schuppiger Haut eignet sich die Daily Tattoocreme, die Du großflächig auf tätowierten Hautpartien anbringen kannst, ohne dass Rückstände in der Kleidung hängen bleiben.

Sonnenschutz für empfindliche Haut

Tätowierte Haut reagiert sehr empfindlich auf UV-Licht: Die leicht vernarbten Hautpartien schwellen in der Sonne schnell an und es entstehen Rötungen und Juckreiz. Darüber hinaus zerstört UV-Strahlung die bunten Farbpigmente in der Haut, die anschließend über den Blutkreislauf abgebaut werden – das Tattoo verblasst und die Konturen verlieren ihre Schärfe. Wenn Deine Tattoos auch nach vielen Sommersaisons formecht erstrahlen sollen, brauchst Du einen speziellen Sonnenschutz, vor allem für Tattoos an den Armen, auf der Brust und im Schulterbereich. Mit den Sun Protection Produkten aus unserem Online-Shop schützt Du Deine Tattoos in zwei Lagen: Sowohl UV-A als auch UV-B Strahlen werden effektiv abgeschirmt. Mit dem Sun Protection Stick kannst Du kleinere Tattoos an den Händen am Hals und an anderen freiliegenden Stellen für Strand- und Freibadtage vorbereiten.

Kühlung und Entspannung nach der Tattoo-Entfernung

Mit moderner Lasertechnologie können schlecht gestochene Tattoos und unliebsame Motive heutzutage fast unsichtbar gemacht werden. Beim Lasern werden die Farbpigmente in der Haut stark erhitzt und so zerstört. Die aufgebrochenen Farbpartikel werden anschließend vom Körper abgebaut. Die Prozedur ist relativ schmerzhaft und reizt die Haut erheblich – zur Kühlung und Schmerzlinderung nach und wärend der Laserbehandlungen haben wir eine spezielle Laser Serie entwickelt. Gönn Deiner Haut nach den Strapazen der Laserbehandlung etwas Entspannung und beuge Entzündungen mit den wohltuenden Pflegesalben im TattooMed-Online-Shop vor.

Die richtige Pflege für beanspruchte Haut

Deine Haut muss manchmal einiges aushalten: Tattoos und Piercing-Wunden brauchen kurz nach dem Stechen viel Pflege, damit das Endergebnis ästhetisch ansprechend und gesund ist. Kleine Wunden sollten regelmäßig mit Piercing Sprays und speziellen Hygienetüchern behandelt werden. Auch die Metallstäbe von Ohrringen und Piercings müssen möglichst steril bleiben – Verkrustungen und Eiter sind Anzeichen für Entzündungen, die unbehandelt schwere gesundheitliche Folgen haben können und sehr unangenehm riechen! Mit unseren Hygieneprodukten für Piercing-, Microblading- und Tattoo-Wunden vermeidest Du bakterielle Infekte nach dem Stechen und kannst Deinen neuen Körperschmuck schneller in voller Pracht bewundern.

Schnell und einfach Tattoopflege online bestellen

Alle Artikel in unserem Online-Shop stammen aus eigener Produktion (Made in Germany) und werden sorgfältig zusammengestellt. Hier findest Du alles, was Du für die Pflege nach dem Tätowieren brauchst: Nutze die unkomplizierte Suchfunktion und finde die richtigen Pflegeprodukte für Deinen Körperschmuck mit wenigen Klicks. Alle TattooMed-Produkte sind selbstverständlich vegan und wir verzichten bei der Entwicklung auf jegliche Tierversuche! Deine Bestellung (wir versenden weltweit) kannst Du zum Beispiel bequem per Paypal bezahlen und innerhalb weniger Werktage an der Haustür entgegennehmen.

Filter schließen
2 von 2
2 von 2
Zuletzt angesehen
Medizinisches Produkt Hochwirksame Hautpflege Dermatologisch bestaetigt Ohne Tierversuche 100% Vergan Made in Germany